Hypothekendarlehen - Günstiger bei Direktbanken und Discounter


Discounter und Direktbanken drängen auf den Markt für Immobilien-Finanzierungen. Was Häuslebauer dabei beachten sollten.

VORTEILE: Top-Konditionen und schnelle Bearbeitung

- Konditionen: Discounter und Direktbanken bieten die günstigsten Darlehen am Markt. Die Kredite werden an namhafte Hypothekenbanken vermittelt. Ersparnis bis zu 0,81 Prozent Zinsen.

- Weiterer Kostenvorteil: Immobilienkäufer zahlen meist keine Schätzkosten für die Wertermittlung ihres Eigenheims.

- Bearbeitung: Reichen Sie Darlehensantrag und die angeforderten Unterlagen (u.a. Kopien der Baupläne, Einkommensnachweise) vollständig ein. Dann können Sie schon nach wenigen Tagen mit einem Darlehensangebot rechnen. Sie haben bis zu drei Wochen Zeit, es anzunehmen.

NACHTEILE: Beratung und Angebot eingeschränkt

- Beratung: Anrufer sollten ungefähr wissen, was sie wollen. Eine ausführliche individuelle Beratung gibt es nicht. Discounter sind auf die Vermittlung von Hypothekendarlehen spezialisiert - über Vor- und Nachteile des Bausparens klären sie z.B. nicht auf.

- Vorkenntnis: Um den Antrag auszufüllen, müssen Sie wissen, was Eigenleistung, Zinsbindung und Tilgung bedeuten.

- Beleihungsgrenze: Die meisten Discounter finanzieren nur bis zu 80 Prozent des Beleihungswerts der Immobilie. Zinsgünstige KfW-Darlehen beziehen die Discounter nur ungern in die Finanzierung ein.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(C) Copyright 2017  ADMG Ltd.  All Rights Reserved.